Fakten über das Shingo Model™

Auf der ganzen Welt investieren Lean-Führungskräfte viel Zeit und Geld in Veränderungsinitiativen, die zu positiven Ergebnissen führen sollen. Meistens fällt es jedoch schwer, den Schwung aufrechtzuerhalten, sodass viele derartige Anläufe in Frustration enden.

Das Shingo Model™ ist kein zusätzliches Programm, sondern beruht auf lediglich zehn Prinzipien, die in Ihrer aktuellen Initiative verankert werden können. Dabei wird das Verhalten und Handeln aller Individuen mit den Prinzipien des Shingo Model™ verglichen.

Der Weg zur Weltklasse
Shingo Model - 1

Die Shingo Führungsprinzipien

Shingo Model - 3
  1. Respektiere jede Person.
  2. Führe mit Bescheidenheit.
  3. Suche nach Perfektion.
  4. Denke wissenschaftlich.
  5. Fokussiere dich auf den Prozess.
  6. Sichere die Qualität an der Quelle.
  7. Den Fluss und Pull als Wert sehen.
  8. Denke systemisch.
  9. Sichere den Zweck.
  10. Schaffe Werte für den Kunden.

Drei Erkenntnisse von Enterprise Excellence™

Beste Ergebnisse benötigen beste Verhaltensweisen.

Ergebnisse sind das Ziel jeder Organisation. Es gibt verschiedene Methoden, sie zu erreichen. Ideale Ergebnisse sind langfristig nachhaltig. Mit Werkzeugen und Systemen allein werden Sie nicht ideale Ergebnisse erreichen. Gute Führungskräfte kennen den Mechanismus zwischen Ergebnissen und Verhalten und müssen eine Umgebung schaffen, in der das ideale Verhalten in jedem Mitarbeiter sichtbar ist.

Der Zweck und die Systeme treiben das Verhalten an.

Es ist seit langem bekannt, dass Überzeugung einen Einfluss auf unser Verhalten hat. Oftmals wird vergessen, dass auch Systeme einen Einfluss auf unser Verhalten haben. Die Systeme in Unternehmen wurden zum Erreichen bestimmter Ergebnisse entwickelt – ohne Rücksicht auf das Verhalten. Die Manager haben die große Aufgabe Systeme so auszurichten, dass ideales Verhalten erreicht wird, um Ergebnisse zu erzielen.

Grundsätze unterstützen und prägen ideales Verhalten.

Prinzipien sind grundlegende Regeln, die helfen, die Folgen unseres Verhaltens zu erkennen. Das befähigt uns, fundiertere Entscheidungen zu treffen. Je besser alle Mitarbeiter die Prinzipien von Operational Excellence verstehen und je besser die Systeme für ideales Verhaltens ausgerichtet sind, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, eine nachhaltige Kultur zu schaffen. In dieser Kultur ist das Erreichen idealer Ergebnisse die Norm.

Alle Angebote zu Shingo-Weiterbildungen

Seit nunmehr fast 30 Jahren werden teilweise im Zweijahresrhythmus Programme ins Leben gerufen – von „Teamarbeit“ in den 1980er Jahren über „Prozess- statt Abteilungsdenken“ bis hin zu „Business-Excellence-Initiativen“. Dabei wird der Change getrennt betrachtet von Systemen, Prozessen und Werkzeugen.

Das Shingo Institute bietet über deren zertifizierte Partner sechs Workshopmodule an, die nacheinander in Unternehmen durchgeführt werden. Jedes Modul dauert zwei bis drei Tage, bei denen die Führungsprinzipien mit denen des Shingo Model™ verglichen werden. Am Ende werden Aktionen eingeleitet, um Ergebnisse zu erzielen.

Durch einen klick auf die Buttons erfahren Sie mehr

Die Shingo Workshops werden durch unsere Partner durchgeführt.

Der Einsatz von Philosophien und Werkzeugen wie Lean und Six Sigma, SMED, 5S, JIT usw. können keine Änderung hervorrufen. Seit 1988 sehen wir, wie Unternehmen, die sich lediglich auf Werkzeuge verlassen, Ergebnisse nicht nachhaltig, langfristig aufrechterhalten können. Auf der anderen Seite können Unternehmen, deren Verbesserungen auf Prinzipien beruhen, massive Verbesserungen verzeichnen.

Mit diesem Wissen wurde das Shingo Model™ entwickelt, welches die Shingo-Führungsprinzipien unterstützt und die drei Sichten auf das Enterprise-Excellence-Modell. Die sechs Shingo Workshops wurden mit dem Wissen von den besten Führungskräften und Beratern auf der ganzen Welt kompiliert, um Unternehmen bei der Transformation zu einer Kultur der ständigen Verbesserung zu unterstützen.

Unsere Partner
Shingo Model - 17
Shingo Model - 19
Shingo Model - 21